Antrag Nr. 10 der SPD- Fraktion zur Haushaltsverabschiedung 2008

Der Rat der Stadt Barsinghausen möge beschließen:

Die Verwaltung wird aufgefordert, umgehend die Stelle für einen Sozialarbeiter mit dem Schwerpunkt "aufsuchende Jugendarbeit" zu besetzen. Hierfür sind 40000 Euro in den Stellenplan einzustellen. Erfahrungen im Bereich Streetworking, einem zentralen zukünftigen Arbeitsfeld, sind elementar. Darüber hinaus sollen auch in den Ortsteilen neue Angebote für Jugendliche geschaffen werden.

Begründung:

Das Thema aufsuchende Jugendarbeit ist auch in Hinblick auf die kürzlich öffentlich und bundesweit geführte Debatte zur Straffälligkeit von Jugendlichen immens wichtig.

Der Streetworker soll gezielt im Bahnhofsumfeld mit Jugendlichen in Kontakt kommen, ihre Wünsche und Bedürfnisse feststellen und sich ggf. in den beiden städtischen Einrichtungen oder im KUBA dafür einsetzen, dass dort passende Angebote und Räume geschaffen werden können. Außerdem soll der Streetworker auch in den Ortsteilen dezentrale Jugendstrukturen aufbauen.