Zum Inhalt springen
Bettina Klein und Kerstin Beckmann
Bettina Klein und Kerstin Beckmann

9. Mai 2012: SPD-Frauen unterstützen Petition zur Gleichberechtigung

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen aus Barsinghausen hat der Bundestagsabgeordneten Caren Marks (SPD) Unterschriftenlisten für die als Berliner Erklärung bekannte Petition zur Gleichberechtigung übergeben. Die Initiatorinnen stammen aus allen Fraktionen des Bundestages, aus Organisationen der Wirtschaft und unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen. Ihr Ziel ist es, mehr Frauen in die Entscheidungsprozesse der Wirtschaft einzubeziehen, paritätisch und gleichberechtigt.

In einem ersten Schritte fordern sie dazu eine Quote in den Aufsichtsräten börsennotierter und öffentlicher Unternehmen von mindestens 30%.
"Wir können rund 100 Unterschriften zu dieser Initiative beisteuern," freut sich SPD- Ratsfrau Bettina Klein und weist darauf hin, daß Interessierte die Petition in der online Version unter www.berlinererklaerung.de noch bis Juni unterstützen können.
"Unser ganz besonderer Dank gilt Frank Marks und dem DGB Ortsverband in Barsinghausen, der uns die Sammlung der Unterschriften auf der Maikundgebung ermöglichte," betont Kerstin Beckmann und hofft, dass der überparteiliche Ansatz zum Erfolg führt und den längst fälligen ersten Schritt in die richtige Richtung bewirkt.

Vorherige Meldung: T. R. Vorsitzender von SPD-Abteilung Barsinghausen

Nächste Meldung: Mitgliederversammlung SPD-Abteilung Kirchdorf

Alle Meldungen