Zum Inhalt springen
Mitglieder und Helfer mit der Ausbeute des Tages Foto: SPD Egestorf
Mitglieder und Helfer mit der Ausbeute des Tages

14. März 2020: Müllsammelaktion in Egestorf

Schlagwörter
Trotz vieler „Coronaabsagen“ und anderslautender Gerüchte folgten am Samstag, den 14. März doch noch einige Egestorfer Bürger dem Aufruf der SPD, zu einer „Rausputz-Aktion im Bereich des Egestorfer Bahnhofs. Gesammelt wurde ab 10 Uhr im angrenzenden Waldgebiet über die Försterbrücke hinaus bis zum Tiefental auf der einen Seite und bis zum Schützenplatz auf der anderen Seite der Bahn und bis runter zum Sportgelände des TSV Egestorf. Es kamen zehn gefüllte Säcke zusammen mit Plastiktüten, Dosen, Flaschen aber auch Radkappen und vieles anderem mehr. Es ist erschreckend, was da alles achtlos weggeworfen wird und nicht nur die Natur verschandelt, sondern bei Plastikteilen für etliche Tiere auch lebensbedrohend werden kann.

Die Aktion klang aus in einer Runde bei Kaffee und Kuchen mit interessanten Gesprächen auf einer sonnenverwöhnten Terrasse. Man war sich einig: Diese Aktion setzten wir spätestens im kommenden Jahr fort mit einem größeren Suchradius.

Vorherige Meldung: Jahreshauptversammlung der SPD Egestorf

Nächste Meldung: Absage der Wahlversammlung am 21. März

Alle Meldungen