Zum Inhalt springen
Fahrrad-Reparatur-Station Foto: Reinhard Dobelmann
Fahrrad-Reparatur-Station

24. März 2021: SPD: Fahrrad-Reparatur-Stationen für das Stadtgebiet. Neues Serviceangebot für Radfahrende soll kommen

Auf Antrag der SPD-Fraktion werden im Stadtgebiet zwei kostenfreie Fahrradreparatur-Stationen für alle Radfahrerinnen und Radfahrer errichtet. Diese Stationen sollen am S-Bahn-Haltepunkt Barsinghausen sowie am Eingang zur Fußgängerzone bei C&A neben der Ladestation für E-Bikes entstehen.

„Die Fahrradreparaturstation ist ein Serviceangebot, um kleine Fahrradpannen schnell beheben zu können. Das Angebot ist daher vor allem für Berufspendlerinnen und -pendler interessant, aber natürlich auch für alle anderen, die kurzfristig etwas reparieren müssen“, erklärt Claudia Schüßler den Fraktionsantrag. Die Stationen in Form einer Stahlsäule sind unter anderem mit einer leistungsfähigen Luftpumpe sowie mit diversen, an Stahlseilen befestigten Werkzeugen wie Reifenhebern und Schraubenschlüsseln ausgestattet. Außerdem verfügen die Stationen über eine Fahrradaufhängung, durch die viele Reparaturen bequem im Stehen erfolgen können.

Fahrräder gewinnen als Fortbewegungsmittel immer mehr an Bedeutung. Derartige Stationen machen die Bike and Ride-Station am Bahnhof aber auch die Innenstadt für Radfahrende attraktiver, ist sich die SPD-Fraktion sicher. Es handelt sich um einen weiteren Beitrag, um Barsinghausen fahrradfreundlicher zu machen. Vergleichbare Stationen finden sich beispielsweise in Dänemark, das besonders fahrradfreundlich ist, bereits an vielen Ecken. Gerade vor dem in der Aufstellung befindlichen Radverkehrskonzept sind Fahrradservicestationen wichtige zusätzliche Bausteine.

Fahrrad-Reparatur-Station Foto: Reinhard Dobelmann
Fahrrad-Reparatur-Station

Vorherige Meldung: Equal Pay Day

Nächste Meldung: ROTKEHLCHEN, der Vogel des Jahres

Alle Meldungen