Zum Inhalt springen
Klein Basche Foto: Reinhard Dobelmann
Das bisherige Gebäude auf Klein Basche

13. April 2021: Jugendraum auf "Klein Basche" kann endlich wahr werden

Auf Antrag der Jusos hatte die SPD Barsinghausen im Jahre 2016 folgenden Satz in das Kommunalwahlprogramm aufgenommen: „Wir setzen uns für die Schaffung eines multifunktionalen Jungendraums ein, der von der Jugendpflege betrieben wird und zur Durchführung privater Feiern von Kindern, Jugendlichen und Familien gemietet werden kann.“

Bereits zu den Haushaltsberatungen 2017 wurde ein Antrag zur Schaffung eines städtischen Jugendraums im Bereich der Kernstadt gestellt. Mit dem Antrag reagierten wir darauf, dass es in Barsinghausen kaum räumliche Angebote für Jugendliche und junge Erwachsene gibt. Es ist daher für junge Menschen nahezu nicht möglich, sich privat und außerhalb des Elternhauses oder einer Gaststätte zu treffen oder eine Party zu feiern, hieß es im Antrag.

Ziel war es daher auch, einen Raum zu schaffen, der am Wochenende als Jugendtreff oder für private Feiern genutzt werden kann. „Auch wenn es vom ersten Antrag bis zur Umsetzung in 2022 fast 6 Jahre gedauert hat, so ist es wichtig, den Jugendlichen und jungen Erwachsene ein attraktives Angebot für die Freizeitgestaltung insbesondere nach Corona zu machen!“, betont die Vorsitzende des Sozialausschusses Laura Härdrich (SPD).

Vorherige Meldung: ROTKEHLCHEN, der Vogel des Jahres

Nächste Meldung: Kundgebung zum 1. Mai in Barsinghausen

Alle Meldungen